Folienbeschriftung

Folienbeschriftung

Die Folienbeschriftung ist die heute ursprünglichste Form der Werbetechnik.
Während früher Folien von Hand geschnitten wurden, übernimmt heute eine präzise Maschine diese Vorarbeit.

Mittels eines Schneideplotters werden Folien ausgeschnitten und manuell freigestellt. Hierzu wird eine Vektorgrafik benötigt, der Plotter fährt dabei die Vektorpunkte der Datei an. 

Roland Schneideplotter für Folienbeschriftung

Während übliche Schneideplotter eine Folienbreite von 120cm verarbeiten können, kann unser Roland Plotter Folien bis zu 160cm Breite verarbeiten. Somit können größere Projekte oft ohne  „anstückeln“ realisiert werden.

Die Folienplots kommen an vielen Stellen in der Werbetechnik zum Einsatz. Wir bieten verschiedene Ausführungen für unterschiedliche Zwecke an.
Wir setzen Beschriftungen nach Ihrer gelieferten Vorlagen um oder übernehmen die komplette Gestaltung oder Dateibearbeitung.

Fahrzeug Beschriftung

Fahrzeuge

Ob privater Kleinwagen, Firmenflotte oder Tourbus, das eigene Fahrzeug als mobile Werbefläche ist die gängigste Form der Werbung.
Auch private Statements lassen sich hier gut unterbringen.

Schaufenster Beschriftung

Schaufenster

Dezente Eleganz oder auffällige Werbefläche, mit einem Folienplot wird jedes Fenster zum Hingucker.

Glas Decor

Glas Decor

Dezenter Sichtschutz mit Sandstrahl- oder Frosted Glas Effect. Oft zu sehen bei Artzpraxen, in Agenturen oder dem heimischen Küchenfenster als Sichtschutz vor den Blicken neugieriger Nachbarn.

Schilder Beschriftung

Schilder

Firmenschilder, Wegweiser, Parkplatzschilder, für jeden Einsatz gibt es passendes Material. Mit einer Folienbeschriftung kann man bei Schildern besondere Akzente setzen.

Messebau

Messebau

Auf Messen kommt die Folienbeschriftung oft zum Einsatz. Wir übernehmen neben der Produktion gerne die Montage vor Ort. Auch kurzfristige Einsätze machen wir möglich.

Folienschablonen

Folienschablonen

Folienplots können hervorragend als Lackier- und Sprühschablonen verwendet werden. Anstelle von freigestellten Texten oder Logos wird der Teil negativ aus der Folie ausgespart.

Es gibt verschiedene Qualitäten für unterschiedliche Untergründe.
Vorteil: keine Stege nötig
Nachteil: nur einmalig verwendbar

Folge uns auf Instagram